Das Wahren der Einzigartigkeit

Beziehung statt Erziehung - Einzigkeit, Eltern-Coaching

Verknüpfe Philosophie und Alltag!

Du wünschst Dir ein Buch, welches Du immer wieder aufschlagen kannst und jedes Mal eine Fülle an Inspiration vorfindest, wie Du mit Deinem Kind in erfüllter Beziehung leben kannst? Hier bist Du genau richtig. ‘Das Wahren der Einzigartigkeit’ ist kein gewöhnliches Buch, sondern vielmehr eine Landkarte im Dschungel des Elternseins und bietet Dir die Möglichkeit zu erkunden, was es alles für eine erfüllte Beziehung mit Deinem Kind braucht. Ein Buch für Eltern mit Kindern vom Babyalter bis zum Teenager – ganz egal ob das Kind in die Volksschule, in eine Privatschule oder in gar keine Schule geht. Entscheidend ist die innere Haltung der Eltern – und um genau die geht es in diesem einzigartigen Buch.

Euro 9,50

E-Book

Euro 25.- (zuzügl. Versandkosten)

Buch

Buchbeschreibung

(gebundene Ausgabe, 343 Seiten)

Eine Schweizer Familie aus dem Appenzellerland nimmt Sie mit auf ihre faszinierende Reise in ein erfülltes Leben jenseits von Schule. Mit einem Erfahrungsschatz von über einem Jahrzehnt Unschooling gewähren sie ganz persönliche Einblicke in ihren vielseitigen Alltag, in welchem Leben und Lernen miteinander verschmelzen und die Einzigartigkeit der Kinder gewahrt wird. Anhand von vielen Praxisbeispielen sowie tiefgründigen und kritischen Gedankengängen zur heutigen Mainstream-Sozialisation wird eine Verknüpfung zwischen Philosophie und gelebtem Alltag hergestellt.

Eine spannende Lektüre – nicht nur für Eltern und Pädagogen, sondern für alle, die das Leben aus neuen Blickwinkeln betrachten und sich dabei selbst finden möchten.

„Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit oder Kunst liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.“  Pablo Picasso

Lade Dir hier die kostenlose Leseprobe herunter!

Euro 9,50

E-Book

Euro 25.- (zuzügl. Versandkosten)

Buch

Einige Kundenstimmen zum Buch

« Ich kann nicht mehr mit dem Lesen Eures Buches aufhören. Der Inhalt des Buches stösst auf viel Resonanz in mir. Danke für die angenehmen Stunden. Es kommt sehr authentisch daher und ist für mich sehr anschlussfähig. »

C.R., Kanton ZH

« Meine Frau hat das Buch von A – Z verschlungen und ist begeistert. Mir selber fehlt leider die Zeit zum Lesens des ganzen Buches. Doch immer wieder schlage ich eine Seite auf und das reicht mir um zu wissen, dass ich das Buch mit gutem Gewissen meinen Patienten weiterempfehlen kann. »

Arzt, Kanton SG

« Ihr Buch ist wundervoll! Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, ich habe das ganze Buch gelesen und werde gerade noch einmal von vorne anfangen. Es berührt mich so, weil ich darin ganz stark auch meine eigenen Gefühle, Gedanken und Wahrnehmungen entdecke. Sie haben zusammen mit Ihrem Mann eine so tolle Lektüre erschaffen, die mir unglaublich gut tut. »

C.S., Zürich

« Ich bin schon am Lesen von eurem tollen Buch. Genial und echt mega. Super habt ihr euch die Arbeit gemacht euer Leben, euer Lernen und eure Erkenntnisse aufzuschreiben und uns daran teilhaben zu lassen …. Merci viel mal auch für all die praktischen Zeilen aus eurem Leben und eurer Lernumgebung. Es hilft mir alles sehr und macht mir Mut auf unserem Weg weiter zu gehen. Danke für eure klare Präsenz. Dies hilft mir sehr! Ihr seid mir ein grosses Vorbild !!! »

D.D., Kanton BE

« Liebe Familie Gantenbein, Ihr Buch: Das Wahren der Einzigartigkeit ist ein Segen, selbst für eine Omi. Sich zu Entwickeln und sein Potential (endlich) zu entfalten, dafür ist es nie zu spät. Ihr grosses Wissen und Ihre Erfahrungen sind äusserst hilfreich und tun einfach sehr gut. Früher musste ich mir stets anhören, dass etwas mit meiner Erziehung nicht stimme. Der Grund: Trotzalter und Pubertät verliefen problemlos. Es ist für mich ein Trost, zu lesen, dass es in Ihrer Familie weder Pubertät noch Trotzalter gab. Ihr wunderbares Buch kann da sehr unterstützend wirken und bewusstmachen, wie wichtig das Elternhaus, die Geborgenheit und eine bedingungslose Liebe zum Kind sind. Ich danke Ihnen für Ihre Pionierarbeit. Sie verbreiten mit Ihrem Sein viel Freude und Segen und Hoffnung! »

J.K., Kanton UR

« Euer Buch ist genial…herzlichen Dank »

N.T., Kanton ZH

« Ich bin gerade dabei, Euer Buch zu lesen und muss es manchmal weglegen, um die Tiefe des Buches zu „verdauen“. Vieles lese ich mehrmals, teils um es besser zu verstehen, weil oft so viele wichtige Dinge kurz hintereinander kommen, teils, um es einfach nochmal zu genießen, was da steht, dass es jemanden gibt, der das verstanden hat, zu Papier bringt und es dann auch noch so schön ausdrücken kann. Es ist fast unglaublich und ich bin sehr demütig, dass Ihr das gemacht habt, aber auch dankbar, dass ich den Zugang dazu habe, da ich nun doch einiges an alten Mustern, Energien, Blockaden, etc. aufgearbeitet habe und zum ersten Mal das Gefühl habe, dass ich bei mir bin. Ich denke, dass es sehr hilfreich ist, zu sich selbst zu finden und mit sich selbst achtsam zu sein, um es auch mit seiner Umwelt sein zu können. »

A.P., Tschechien

« Ich bin tief beeindruckt von eurem Buch. »

L.B., Kanton BE

« Danke für die fesselnde Lektüre »

M.B., Kanton SG

« Ich habe Euer Buch mit grossem Interesse gelesen. Mich freut es riesig, dass Eure Kinder mit euch zusammen so wunderbar aufwachsen dürfen. Selber musste ich sehr Schweres durchmachen mit unserem Pflegekind, 8Jahre. Es ist ein wunderbares offenes lebendiges und aufgewecktes Mädchen. Seit dem Kindergarten wird an diesem Kind geschraubt, gezerrt, vertherapiert, gebogen, gekrümmt. . . und alles scheinbar zum Wohl dieses Kindes! Jetzt geht es in die Förderschule, hat am Morgen 1 Stunde Weg und am Abend wieder. Wo bleibt das Kind??????????“““ Keine Zeit mehr für Spielen, Hobbys und Familie. Ja, ihr könnt euch sicher denken, dass mir die Tränen geflossen sind beim Lesen eures Buches. Es wäre so einfach, wenn wirklich das Wohl des Kindes zuvorderst stehen würde. »

T.M., Kanton SG

« S’Buech isch sehr inspirierend. Dankä. »

B.G., Kanton BE

« Herzlichen Dank für das schöne Buch. Ich habe schon begonnen zu lesen. Einfach schön. Bin gespannt auf Weiteres. »

M.L., Kanton SG

« Herzlichen Dank für eure Bemühungen und euer faszinierendes Buch! »

D.S., Kanton ZH

« Alles, was Sie schreiben, kommt mir so bekannt vor. Ich dachte lange, ich sei ein grosses Missgeschick und kämpfe noch heute mit den Traumata meiner Kind- und Schulzeit. Die Schule war für mich eine einzige Enttäuschung. Leider sind jedoch die Prägungen so stark, dass es schwierig ist, diese vollständig aufzulösen und liebevoller mit mir selbst umzugehen. Mein Sohn führt mich zurück in die eigene Kindheit, lässt mein Sein überdenken, ermöglich mir als Mutter meine eigenen Wunden zu heilen und gleichzeitig hoffen, dass ich ihm durch meine eigene Reflektion einen besseren Start ermöglichen kann und ihn auf seinem individuellen Weg begleiten darf. Es ist ein Geschenk, dass es Menschen gibt wie Sie und Ihre Familie. Alles Gute weiterhin. »

S.G., Kanton SG

« Danke, dass es euch gibt. Ihr seid grosse Wegbereiter für die kommende Generation. Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft auf eurem Weg zu bleiben. »

V.S., Kanton LU

« Vielen Dank für Euer Buch. Es hat mich und meinen Mann zu ganz neuen Diskussionen und Ansichten angeregt. »

O.A., Kanton ZH

« Ich bin begeistert von Euren Grundgedanken. Vielen Dank. »

L.B., Kanton LU

« Vielen Dank, dass Ihr so viele Einblicke in Euer interessantes und spannendes Leben gewährt. Ich bewundere, dass Ihr trotz gesellschaftlichem Gegenwind so auf Euch vertraut! »

M.C., Kanton SH

« Ein sehr, sehr schönes, lernreiches und spannendes Buch, immer sehr spannend. Es hat sehr viele Praxisbeispiele und ich konnte viel dabei lernen. Vieles kann ich mit meinen Großkindern umsetzen, die bereits zur Schule gehen. »

M.Z., Kanton UR

« Aus dem Herzen in die neue Welt. Danke. »

J.G., Kanton BE

« Ich habe gerade eben euer Buch gelesen. Ich bin berührt und es fühlt sich für mich sehr stimmig an. Wunderbar, wenn es passt, wenn die Zeit reif ist für neue Wege. Eltern müssen für einen solchen Weg bereit sein. Ich habe als Mutter zu wenig auf meine inneren Aufschreie gehört und hatte dadurch wahrscheinlich auch nicht die Kraft, andere Wege einzugehen. Ich fühle mich vom Herz her stark mit eurer Lebensweise verbunden und suche in meinem Leben noch nach der Gestaltung. »

L.D., Kanton TG

Euro 9,50

E-Book

Euro 25.- (zuzügl. Versandkosten)

Buch